Hotline - Nummer: 0391 - 53 63 180

Im ÖPNV nur noch FFP2-Masken oder vergleichbare Masken

erstellt am: 26. April 2021
Kategorie: VGS News

Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021


Mit den Änderungen des "Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" vom 22. April 2021 gelten auch im öffentlichen Nahverkehr weitere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus. Entsprechend der Festlegung sind seit Samstag, den 24.04.2021 nur noch FFP2-Masken oder vergleichbare Masken für die Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr und während des Aufenthaltes in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung (z.B. Haltestellenbereich) zulässig.

Wir bitten um Verständnis und Einhaltung der bundesweit gültigen Vorgaben.

Bleiben Sie gesund!