Stimme von Maximilian Lange jetzt im Sangerhäuser Stadtverkehr zu hören

erstellt am: 16. Mai 2018

Maximilian und seine Familie genießen die exklusive Tour

Wer dieser Tage mit dem Bus durch Sangerhausen fährt, kann sich an einer sympathischen Kinderstimme als Haltestellenansage erfreuen. Maximilian Lange, ein Schüler der siebten Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Sangerhausen, ist der glückliche Gewinner vom großen VGS-Kinderstimmen-Casting während der Sachsen-Anhalt Tage 2017 in der Lutherstadt Eisleben. Er hatte damit die Gelegenheit die Haltestellenansagen im gesamten Stadtgebiet von Sangerhausen zu übernehmen.

Die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) lud heute Maximilian gemeinsam mit seiner Familie auf eine exklusive Stadttour durch Sangerhausen ein. Sichtlich beeindruckt und stolz hörten Maximilians Eltern, seine Oma, seine Tante und seine jüngere Cousine Helene die neuen Haltestellenansagen.

Gemeinsam mit der Firma LITTLE MOVIE Production fanden im Oktober 2017 die Aufnahmen der Haltestellenansagen statt. Die freundliche Stimme ist bereits seit drei Wochen im Stadtverkehr zu hören - in diesem Jahr allerdings mit einer Besonderheit: So werden neben den Haltestellen auch touristische Ziele genannt. Die Ansagen wurden gemeinsam mit der Tourist-Information in Sangerhausen ausgearbeitet und sollen den Fahrgästen einen tieferen Einblick in die Geschichte Sangerhausens geben.

Wir danken Maximilian und seiner Familie für das Engagement und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!